Zur Startseite   Verwaltung | Öffentliche Einrichtungen | Leben und Arbeiten
[ Impressum ] [ Inhaltsverzeichnis ]
Bildleiste

platzerLiebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
platzerverehrte Gäste des Amtes Moltzow,

treten Sie ein in das "LANDSCHAFTLICHE PARADIES" nach Fritz Reuter,
unseren ländlichen Amtsbereich Moltzow mit den Gemeinden Grabowhöfe,
Hohen Wangelin, Jabel, Klocksin, Lupendorf, Moltzow, Neu Gaarz, Schwinkendorf
und Vollrathsruhe, der sich über eine Fläche von 25.661 ha erstreckt, gelegen
zwischen den Städten Waren (Müritz), Malchow, Krakow am See und Malchin.

    Die neun Gemeinden und die Verwaltung des Amtes Moltzow möchten Sie mit der
    Internetpräsentation in eine Gegend entführen, die den platt-deutsch schreibenden
    Dichter Fritz Reuter dazu bewegte, ihr eine so schmeichelhafte Liebeserklärung
    zu machen. Zwischen Jabel und Krakow soll es liegen, sein landschaftliches Paradies.
Werden Sie neugierig auf eine Landschaft mit meist kleinen Dörfern, vielen
glasklaren, lang-gestreckten Seen, mit Söllen, jenen unergründlich tiefen
Wasserlöchern auf den Feldern, mit weitreichenden Wäldern und den sanften
Hügeln der Mecklenburger Schweiz, die einen herrlichen Weitblick garantieren.

      Erleben Sie unsere unverwechselbare Natur und die von reizvollen Parks
      umgebenen Baudenkmale. Erforschen Sie Flora und Fauna eines
      Landschaftsgebietes, das in zwei Naturparks, dem der Nossentiner
      und Schwinzer Heide und dem der Mecklenburger Schweiz, liegt.
Sehen Sie auch, wie sich unsere Gemeinden im Wohn- und Gewerbebereich
entwickelt haben.

    Freizeitgestaltung, Vereinsleben, Sport, Kultur sowie Erholung und Tourismus
    haben in unserem Amt wieder einen hohen Stellenwert erobert. Erkunden Sie
    per Pedes, per Boot oder Schiff, mit dem Rad oder auch auf dem Pferderücken
    die Schönheiten dieses Teiles von Mecklenburg. Nutzen Sie die vielseitigen
    Möglichkeiten des Müritz-Nationalpark-Ticket! Versäumen Sie nicht, als Highlight,
    das Konzert- und Opernfestival in Ulrichshusen zu besuchen; seien Sie dabei,
    wenn klassische Musik, dargeboten von internationalen Künstlern, in der
    Feldsteinscheune am Renaissance-Schloß erklingt.
Gleichwohl will die Präsentation auch Wegweiser durch die Verwaltung sein.
Wir wünschen uns, daß Ihnen dadurch die Verwaltungswege leichter werden.
Das Bürgerbüro des Amtes Moltzow ist ansonsten für Sie erster verläßlicher
Anlaufpunkt zu den Fachämtern bei bestehenden Fragen der Zuständigkeit.
Alle Mitarbeiter der Amtsverwaltung sowie die politischen Mandatsträger
bemühen sich um bürgernahe und bürgerfreundliche Lösungswege, Ihre Anregungen
sind uns deshalb sehr wichtig.


    Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches Kennenlernen im Amtsbereich!


     Kühl                                Kruse
     Amtsvorsteher                       Leitende Verwaltungsbeamtin
   
trennlinie
aktualisiert am: zuletzt geändert am: 20.02.2003